Best Joomla Templates by User Reviews BlueHost

FC Eging - SV Zenting 5:2

Kategorie: Herren I Saison 2019/20

SV Zenting hatte am Volksfestfreitag gegen starke Eginger mit 2:5 das Nachsehen und kassierte damit die erste Saisonniederlage. Im Vorfeld war eine schwere Partie erwartet worden, da sich der FC Eging für diese Saison stark verstärkt hat und zudem auch eine Spielgemeinschaft mit dem FC Thannberg gebildet wurde. Die Eginger sind somit mit einem breiten Kader für die Saison 19/20 aufgestellt.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 250 Zuschauern bereits flott zur Sache. Julian Reitberger stellte die Führung des Heimteams her (9.). Geschockt zeigte sich der SV Zenting nicht. Nur wenig später war Martin Mandous mit dem Ausgleich per Freistoß zur Stelle (14.). Anschließend konnten die Gäste durch Matthias Blöchl mit 2:1 (20.) in Führung gehen. Die Eginger zeigten sich unbeeindruckt und so drehten Reitberger (23.) und Stefan Bumberger (44.) mit ihren Treffern das Spiel. Die Mannschaft von Trainer Josef Fischl nahm die knappe Führung mit in die Kabine.

In Durchgang zwei lief Marco Domani anstelle von Simon Holler für den FC Eging auf. Bei SV Zenting kam zu Beginn der zweiten Hälfte Florian Matejka für Jonas Lemberger in die Partie.

Für den nächsten Erfolgsmoment von FC Eging am See sorgte Bumberger (50.), ehe Matthias Buchbauer das 5:2 per Elfmeter markierte (80.). Ein starker Auftritt ermöglichte dem FC Eging am See einen ungefährdeten Erfolg gegen den SV Zenting und somit auch einen schönen Startschuss für ihr Volkfestwochenende!