19. Spieltag: SG Edenstetten – SV Zenting 1:2

Auch bei der SG Edenstetten behielt unsere Mannschaft knapp mit 2:1 die Oberhand.

Die aufgrund mehrerer Ausfälle umgestellte erste Elf agierte von Beginn an sehr wach und lies dem Gegner kaum Raum zur Entfaltung. Erneut fiel die kompromisslose Defensivarbeit positiv auf. Auch nach Vorne konnte man immer wieder Nadelstiche setzen, das 0:1 gelang dann durch einen Weitschuss von Michal Vesely in der 23. Spielminute. Anders als letzte Woche behielt unser Team aber weiterhin die Kontrolle über das Spiel und brachte den Vorsprung souverän in die Halbzeitpause.

Auch nach der Pause blieb unsere Mannschaft dominant, und erhöhte in der 57. Minute erneut durch Michal Vesely auf 0:2. Dieser Vorsprung hielt leider nur bis zur 70. Minute, als wir nach einer Ecke den Anschlusstreffer kassierten. Die Gastgeber fassten sich nun nochmal ein Herz, öffneten die Defensive und warfen alles nach Vorne. Es ergab sich nun eine wilde Schlussphase mit drückenden Gastgebern, klare Konterchancen für Vesely und Trantina und einem wegen Abseits aberkanntem Ausgleich kurz vor dem Schlusspfiff. Letztlich ein glücklicher Dreier den wir gerne mit nach Zenting nehmen.