23.Spieltag: SV Zenting – SV Neuschönau 3:1

Das Spiel gegen Neuschönau startete mit sehr wenigen Chancen auf beiden Seiten. Das Geschehen fand hauptsächlich im Mittelfeld statt und keine der beiden Mannschaften hatte einen nennenswerten Abschluss.


Die erste große Möglichkeit ergab sich für Neuschönau in der 31. Minute durch Griebl Josef, der nach einem Abwehrfehler nur die Latte traf. Dieser Weckruf rüttelte unsere Mannschaft auf, sodass infolge sofort ein Konter gestartet wurde, welcher nur knapp übers Tor ging.

Nach einen schönen Doppelpass mit Manuel Baumann konnte Marco Baumgartner in der 36. Minute den Führungstreffer zum 1:0 erzielen. Somit wurde auch der Halbzeitstand besiegelt.

Nach der Halbzeit hatte unsere Mannschaft einen kleinen Chancenvorteil. So ergab sich auch in der 59. Minute eine gute Möglichkeit für den Führungsausbau, welche aber nicht genutzt wurde. Nun setzte Neuschönau einen Konter durch den frisch eingewechselten Simon Euler. Dieser verwandelte gekonnt zum 1:1.

Dieses Ergebnis hielt aber nicht lange an. Bereits in der 63. Minute stellte Martin Mandous welcher derzeit immer wieder mit herausragenden Aktionen glänzt, den alten Abstand mit einem schönen Tor zum 2:1 durch Vorlage von Marco Dichtl wieder her.

Neuschönau wollte sich jedoch mit diesem Ergebnis nicht zufrieden geben und setzte deswegen alles daran einen den Ausgleich zu erzwingen. So entstand auch in der 71. Minute ein erneuter Lattenschuss für die Neuschönauer.

Aber an diesem Spieltag war unsere Mannschaft einfach stärker und so wurde der Sieg endgültig in trockene Tücher gepackt als Michal Vesely in der 89. Minute das 3:1 markierte.