1.Spieltag: SV Zenting – SG Preying 1:1

Zum Auftakt in der neu formierten Kreisklasse Freyung nahm sich unsere Mannschaft viel vor und wollte an die guten Testspielleistungen gegen Schöfweg und Schwarzach anknüpfen.


Man wollte von Anfang an gleich gut ins Spiel kommen. Doch bereits nach 2 Minuten viel der Führungstreffer für die SG Preying/Tittling durch Michael Lorenz aus stark Abseits verdächtiger Position.  Im Anschluss daran hatte unsere Mannschaft viel Ballbesitz, konnte sich jedoch nur selten in gute Abschlusspositionen bringen.  In der 38. Minute war es dann soweit und Florian Pauli musste nach starker Vesely-Vorarbeit nur noch einschieben. Mit einem 1:1 ging es dann auch in die Halbzeit und wir nahmen uns für den zweiten Durchgang viel vor. Wie bereits in der ersten Hälfte war unsere Mannschaft spielbestimmend und der Gegner konzentrierte sich auf das Verteidigen und wollte mit Kontern zu Torabschlüssen kommen. Die beste Möglichkeit hatte Jan Kalas, doch dieser scheiterte freistehend am Preyinger Torwart Florian Mader. Im Anschluss daran wollte unsere Elf unbedingt noch die Führung erzielen und warf alles nach vorne. In dieser Phase kam der Gast noch zu einer sehr guten Konterchance. Doch TW Hüttinger konnte den Schlenzer von Gratzl mit einer Glanzparade verhindern.

Alles in allem ein nicht unverdienter Auswärtspunkt für den Gast aus Preying/Tittling. Unsere Mannschaft konnte sich aus dem vielen Ballbesitz einfach zu wenig klare Torchancen erspielen. Und hatte bei der ein oder anderen schlecht zu Ende gespielten Kontersituation der Gäste noch Glück.