2.Spieltag: Jandelsbrunn – SV Zenting 3:2

Nach dem Unentschieden zum Auftakt wollte man beim Gastspiel in Jandelsbrunn zumindest einen Zähler mitnehmen. Trotz guter Gelegenheiten musste man aber am Ende mit leeren Händen den Heimweg antreten.


Die Gastgeber überließen unserer Mannschaft das Mittelfeld und legten ihr Hauptaugenmerk auf eine geordnete Defensive. Unsere Mannschaft tat sich, wie schon in der Vorwoche, schwer  den vielen Ballbesitz zu nutzen und gefährlich vors Tor des SSV zu kommen. In der 22. Minute, als unser Team das Spiel eigentlich vollkommen im Griff hatte, führte ein schneller Konter nach Vorarbeit von Pavlik zum 1:0 für Jandelsbrunn. Die schnelle Antwort erfolgte nur 7 Minuten später als Michal Vesely eine schöne Mandous Flanke einnickte. Danach wiederum das gleiche Bild, der SV Zenting drückte zwar auf die Führung, kam aber nicht zwingend zum Abschluss. Und so ging Jandelsbrunn kurz vor Halbzeit durch einen erneuten Konter mit 2:1 in Front. Nach dem Seitenwechsel wurde unsere Mannschaft immer offensiver  und hatte bei ihren Abschlüssen nun auch Pech, so landete ein Vesely Kopfball an der Unterlatte, und der Nachschuss wurde über das Tor bugsiert. Mitten in diese Phase die Vorentscheidung durch Pavlik, der einen weiten Ball überlegt über Tormann Hüttinger chippte. Nach einer Ecke konnte Vollath Andreas in der86. Minute noch den Anschlusstreffer markieren, die verbleibenden Abschlussmöglichkeiten konnten aber nicht mehr zum Ausgleich genutzt werden.