18.Spieltag: SV Zenting – SV Lalling 2:4

Zum Restart nach der langen Corona-Unterbrechung in der Kreisklasse Deggendorf empfing der SV Zenting den SV Lalling. Die Heimmannschaft, die mit einem Sieg einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf erreichen wollte, kam gut ins Spiel und ging bereits in der 7. Spielminute in Führung. Baumanns Flanke rutschte durch den Lallinger 16m-Raum, wodurch Tadeas Cibula eiskalt zum 1:0 einschieben konnte.

Zenting spielte weiterhin stark und hätte das 2:0 erzielen müssen. Aus dem Nichts kam Lalling durch einen Freistoß von Benedikt Hüttinger in der 25. Minute zum überraschenden Ausgleich, bei dem Schneider-Vertreter Marco Siegl unglücklich wirkte. Fünf Minuten später köpfte Christian Lemberger den Gast nach einer Freistoß-Flanke zur unverdienten Führung. Zenting tauchte vor der Halbzeit in Person von Michal Vesely nochmals gefährlich vor dem Lallinger Gehäuse auf, aber Martin Blüml parierte stark.

Die Heimmannschaft kam gut aus der Kabine und vergab durch Baumann eine Doppelchance. Graf und Cibula kombinierten sich stark durch die Lallinger Hintermannschaft, aber Baumann konnte die Kugel aus 6m nicht mehr entscheidend ins Tor abfälschen. Eine Minute später verfehlte ein Distanzschuss des stark spielenden Baumann den Lallinger Kasten nur knapp.

Florian Pauli erzielte in der 55. Minute den hochverdienten Ausgleich aus. Velselys Schuss konnte Lallings Torwart Blüml nicht festhalten, Pauli lief durch und staubte zum 2:2 ab.

In der 73. Minute konnte sich Martin Mandous auf der linken Seite durchsetzen, dessen Schuss rutschte dem Lallinger Keeper eigentlich durch, dieser reagierte dann aber stark und konnte den Ball noch gegen den Pfosten lenken. Die Führung wäre für Zenting verdient gewesen, doch Lalling erzielte in der 75. Minute nach einem Eckball durch Florian Strasser das 3:2. Adrian Simmerl entschied das Spiel in der 89. Minute mit einem Sololauf, den er mit einem trockenen Abschluss krönte. Der Gast hätte sogar noch einen Treffer nachlegen können, aber Siegl reagierte stark. Zenting verliert den Restart in der Liga trotz guter Leistung auf sehr bittere Art und Weiße und muss nun in den verbleibenden Spiele zwingend Punkte sammeln.