1. Spieltag: SV Deggenau – SV Zenting 3:2

Zum Auftakt der Saison 2021/22 musste man beim Aufsteiger aus Deggenau eine verdiente Niederlage hinnehmen.

Die Partie begann ausgeglichen, beide Mannschaften tasteten sich ab und versuchten Sicherheit in ihre Aktionen zu bringen. Dies gelang den Gastgebern mit zunehmender Spieldauer besser, vor allem durch ihre schnellen Außenspieler ergaben sich immer wieder gefährliche Chancen. Ein Freistoß des SVD landete zu unserem Glück an der Querstange, auf der Gegenseite setzte Mandous Martin einen Freistoß an den Pfosten. In der 22. Minute ging aber Deggenau durch Schober in Führung, wieder einmal konnte die rechte Abwehrseite nicht zugestellt werden, sodass der gute Spielzug zum 1:0 führte. Bis zum Halbzeitpfiff drückte dann der Aufsteiger auf das nächste Tor, welches schließlich in der 30. Minute nach einem schlechten Querpass unserer Hintermannschaft fiel.

Im zweiten Durchgang kam unsere Elf besser in die Zweikämpfe und in das  Spiel, der Gegner hätte aber bei guten Kontergelegenheiten die Partie durchaus früher entscheiden können. So gelang Fabian Drasch nach Flanke von Martin Mandous per Kopf der Anschlusstreffer zum 2:1. Nur kurz darauf konnte aber der Ball nicht entscheidend geklärt werden, und Schober stellte den alten Abstand wieder her. Das 3:2 durch einen Kopfball von Michal Vesely fiel dann in der 89. Minute, es fehlte aber die Zeit um noch einmal nachzulegen und einen Punkt aus Deggenau mitzunehmen.

👉 zu der Fotostrecke auf Heimatsport.de