5. Spieltag: FC Moos II – SV Zenting II 3:2

Trotz zweimaliger Führung konnte gegen den FC Moos II wiederum nicht gepunktet werden.

Unsere Mannschaft musste aufgrund zahlreicher Ausfälle erneut mit 9 gegen 9 antreten, konnte aber durch Rückkehrer und Hilfen aus der Ersten Mannschaft zumindest zwei Ersatzspieler aufbieten.

Im ersten Durchgang zeigte man eine ordentliche Leistung, und ging durch zwei Treffer von Valentin Graf jeweils in Führung. Garant hierfür war auch „Katze“ Manuel Baumann im Tor, der mit Glanzparaden die Hausherren immer wieder zum Verzweifeln brachte. Leider musste bereits Mitte der ersten Halbzeit Marco Sigl verletzungsbedingt  ausgewechselt werden, für ihn Sprang Oldie Max Schosser in die Bresche.

Tapfer wurde der Vorsprung trotz immer drückender agierender Mooser in die Schlussphase gerettet. In den letzten Minuten konnte aber die Niederlage nicht mehr verhindert werden, nachdem Moos mit einem Doppelschlag kurz vor dem Schlusspfiff den 3:2 Endstand herstellte.