5. Spieltag: FC Moos – SV Zenting 2:0

Wiederum keine Punkte gab es im fünften Anlauf dieser Saison beim FC Moos.

 Wie schon die Spiele zuvor fehlte es unserer Mannschaft an Ideen im Spiel nach Vorne, und man war kaum dazu in der Lage Druck auf den Gegner aufzubauen. Somit war der FC Moos eigentlich von Beginn an mehr in Ballbesitz, und unsere Mannschaft konnte oft erst im eigenen Drittel entscheidend stören. Viele Fehler im Aufbauspiel, auch aufgrund von wenigen Anspielmöglichkeiten, resultierten in schnellen Ballverlusten, sodass wir wieder im Verteidigungsmodus waren. Moos hatte im ersten Durchgang ein, zwei gute Chancen, Torwart Simon Grantner hielt seinen Kasten aber sauber. Zusätzlich musste bereits nach 10 Minuten Jonas Lemberger verletzungsbedingt ersetzt werden.

Nach dem Seitenwechsel ergab sich das gleiche Bild, und Moos konnte schließlich nach einem Freistoß in der 65. Minute zum verdienten 1:0 abstauben. Unsere Mannschaft bemühte sich in der Folge zwar, konnte aber kaum zwingendes zu Stande bringen. Mit dem 2:0 in der 86. Minute nach einem Konter war das Spiel dann letztendlich gelaufen, und man steht weiter ohne Punktgewinn am Tabellenende.