24.Spieltag: SV Zenting – DJK Fürsteneck 0:1

Gegen die DJK Fürsteneck konnte unsere Mannschaft erneut keine Zähler verbuchen und bleibt damit im Jahr 2012 weiterhin ohne Erfolgserlebnis.


Die Partie begann ausgeglichen, beide Mannschaften versuchten den Gegner unter Druck zu setzen und in Führung zu gehen. Die Gäste zeigten dabei die bessere Spielanlage und scheiterten wiederholt am glänzend parierenden Robert Grantner bzw. schlossen überhastet ab. Auf der Gegenseite kam unsere Mannschaft kaum gefährlich in den Strafraum, und hatte ihre Torgelegenheiten meist aus der Distanz. In der 19. Minute eroberte Fürsteneck einen Ball in unserer Hälfte, verlagerte das Spiel schnell auf die andere Seite und Krenn verwandelte sicher zur 0:1 Führung. Eine gute Möglichkeit zum Ausgleich vergab Jan Kadlec als er einen weiten Ball im gegnerischen Strafraum nicht unter Kontrolle bringen konnte. Auch nach dem Seitenwechsel war Fürsteneck Herr über das Mittelfeld und profitierte immer wieder von den zahlreichen Fehlpässen unserer Mannschaft. Es fehlte wieder einmal die Sicherheit am Ball, und so wurden viele Bälle einfach weit nach vorne geschlagen, wo sie aber allesamt sichere Beute der Gäste-Abwehr waren. Nach etwa einer Stunde Spielzeit musste Robert Grantner einen Kopfball nach einem Eckstoß in höchster Not klären, und nur kurz darauf hatte unsere Mannschaft Glück als Fürsteneck ein möglicher Foulelfmeter nicht zugesprochen wurde. Obwohl unsere Mannschaft kaum einen konstruktiven Angriff zustande brachte hätte man kurz vor Schluss beinah noch den Ausgleich markieren können, aber Ferenc Roth wurde in aussichtsreicher Position im Strafraum zu Fall gebracht. Wie in der Situation kurz vorher entschied der Schiedsrichter aber auch hier nicht auf Foul und pfiff stattdessen die Partie ab.

Da die Konkurrenz aus Bischofsmais und Viechtach an diesem Wochenende Siege einfahren konnte beträgt der Rückstand auf einen Relegationsplatz nun 5 Punkte. Wenn man in den nächsten Spielen gegen Perlesreut , Kötzting und Riedlhütte nicht entsprechend punktet ist der Klassenerhalt wohl schon außer Reichweite.