16.Spieltag: SV Zenting – TSV Lindberg 4:0

Gegen den TSV Lindberg gelang unserer Mannschaft endlich wieder einmal eine gute Vorstellung über 90 Minuten und damit auch der erste Heimsieg  seit August 2012.


Durch eine defensivere Aufstellung von Trainer Sigl konnte man dem Aufstiegsanwärter bereits im Mittelfeld den Schneid abkaufen, und ließ so über die gesamte Partie hinweg kaum eine Torgelegenheit für den Gegner zu. In der 29. Minute wurde Jesse Spatz steil von Michal Vesely in den Strafraum geschickt, dieser schob überlegt ins lange Eck zur Führung ein. Unsere Mannschaft erarbeitete sich weiter zahlreiche Chancen, vor allem von den beiden agilen Außenspielern Jesse Spatz und Radim Kosik ging immer wieder Gefahr aus. Michal Vesely scheiterte dabei einmal am Pfosten und einmal an der Torlatte. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte dann Kosik zur verdienten 2:0 Führung.

Auch nach der Halbzeitpause blieb unsere Mannschaft diesmal am Drücker und setzte Lindberg immer wieder unter Druck. Der bis dahin vor dem Tor glücklose Michal Vesely erzielte in der 69. Minute das 3:0. In der 80. Minute tauchte wiederum Vesely allein vor dem generischen Torwart auf, umspielte ihn und wurde anschließend gefoult. Der Gästetorwart wurde, hart aber regelgerecht,  mit Rot vom Feld verwiesen und Jan Kyklhorn verwandelte den fälligen Strafstoß wie immer souverän.