21.Spieltag: SV Zenting – SV Bischofsmais 1:3

Gegen den SV Bischofsmais musste unsere Mannschaft aufgrund individueller Fehler eine erneute Heimniederlage einstecken.


Der Tabellenführer zeigte von Beginn an einen Tick mehr Laufbereitschaft und Siegeswillen, und konnte dadurch bereits in der 11. Minute in Führung gehen. Nach Ballgewinn im eigenen Drittel konnte der Ball nicht geklärt werden, Bischofsmais presste gut und Potempa musste den quer in den Fünfer gespielten Ball nur mehr abstauben. Unsere Mannschaft erholte sich einigermaßen schnell und hielt dann im Mittelfeld besser dagegen. Trotz guter Torchancen gegen die nicht immer sattelfeste Gästeabwehr mussten wir in der 35. Minute das 0:2 hinnehmen. Ein langer Ball aus dem Mittelfeld wurde von unserer Hintermannschaft unterschätzt, sodass wiederum Potempa allein vor Torwart Maier den Ball im Tor unterbrachte.

Nach dem Seitenwechsel wollte man Bischofsmais mit mehr  Einsatz und Kampf Paroli bieten, kassierte aber nur kurz nach Wiederanpfiff nach einer Ecke das 0:3 durch Hrubec. In der Folge zeigte unsere Mannschat Charakter und versuchte mit aller Macht den Rückstand wegzumachen. Jan Kyklhorn gelang in der 56. Minute der Anschlusstreffer, wodurch die Gäste etwas den Faden verloren und sich nur mehr auf die Verteidigung des Vorsprungs konzentrierten. Da aber in der Folge wiederum gute Chancen ausgelassen wurden blieb es am Ende bei der 1:3 Niederlage.