18.Spieltag: SV Zenting – SV Neuschönau 2:0

Zum ersten Heimspiel nach der Winterpause war das Tabellenschlussicht aus Neuschönau zu Gast beim Tabellenführer in Zenting.



Zu Beginn der Partie war der tabellarische Unterschied auf dem Platz nicht zu erkennen! Beiden Mannschaften war anzumerken, dass sie nach der Pause noch nicht wieder voll im Saft standen. Dennoch ging unser SVZ fast mit der ersten Gelegenheit in Führung. Martin Mandous verwandelte nach 22 gespielten Minuten einen Freistoß vom Stafraumeck direkt, Gästekeeper Scheibelberger machte nicht die beste Figur!
In der nächsten Szene machte er es jedoch besser und parierte einen Vesely-Schuss aus etwa sieben Metern zentraler Position stark!
Vor der Pause hatte Neuschönau noch eine gute Chance nach einem Missverständnis in der Zentinger Hintermannschaft, konnte daraus jedoch kein Kapital schlagen und fing sich beinahe im Gegenzug das 2:0. Erneut war es Martin Mandous, der in dieser Situation schneller als sein Gegenspieler war und mit einem satten Linksschuss zum Halbzeitstand traf.
Nach der Pause verloren die Hausherren den Faden und machten bereits geschlagen geglaubte Neuschönauer wieder unnötig stark! Alleine der schwachen Chancenverwertung der Neuschönauer, die mehrere hochprozentige Chancen liegen ließen, war es zu verdanken, dass die drei Punkte nach einer schwachen Kreisklassenpartie in Zenting blieben.