4. Spieltag: SV Zenting – SV Bernried 2:3

In einem hitzigen Kreisklassenspiel musste man sich am Ende mit 2:3 dem SV Bernried geschlagen geben.

Inder 25 Minute gingen die zuvor noch sieglösen Gäste nach einem Konter durch Hintermeier mit 0:1 in Führung. Nach einem 40-Meter-Traumpass von Marco Baumgartner auf Maxi „Schos“ Baumann legte dieser quer auf Florian Pauli, welcher zum 1:1 ausglich. Mit diesem Remis wurden schließlich auch die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeit ergab sich ein ähnliches Spiel. Die Gäste gingen erneut durch einen Konter in Führung, diesmal traf Thaler für den SVB.  Eine Minute danach egalisierte Baumann selbst das Ergebnis für den SV Zenting.  Mit diesem Remis hätten wir im Nachhinein wohl gut leben können, jedoch gelang Fellinger in der 65. Minute ein Sonntagsschuss zum 2:3. Trotz intensiver Bemühungen wollte der Ausgleich nicht mehr fallen, Bernried verteidigte mit vielen Fouls die Führung bis zum Schlusspfiff.

Ein Remis wäre also durchaus drin gewesen, mit der Niederlage konnte Bernried auf den SV Zenting in der Tabelle aufschließen.