12. Spieltag: FC Poppenberg – SV Zenting 3:5

Im Derby gegen den FC Poppenberg behielt unsere Mannschaft nach einem aufregendem Spiel letztlich verdient mit 5:3 die Oberhand.

Das frühe 0:1 durch Karel Vileta egalisierte Popenberg in der 19. Spielminute durch Früchtl. Unsere Mannschaft blieb weiterhin aktiver und reifer in der Spielanlage und konnte kurz danach erneut durch Ales Brudna in Führung gehen. Diese glich die Heimelf abermals noch vor dem Halbzeitpfiff durch Lederer aus.

Auch im zweiten Durchgang blieb es eine offene Partie, jedoch litt das Spielniveau nun deutlich unter den immer schwieriger werden Platzverhältnissen. Eine wunderbare Flanke setzte Vesely Michal in der 54. Minute neben den Pfosten zum 2:3 für Zenting. Poppenberg hatte aber nochmals eine Antwort, der nicht attackierte Wirrer konnte ins lange Eck vollstrecken. Nun ergab sich ein Schlagabtausch mit offenem Visier. Poppenberg vergab durch Früchtl die Chance auf das 4:3, Vesely machte es auf der Gegenseite besser und erzielte die Führung für Zenting. Die letzten Minuten zeigte sich unsere Elf etwas abgeklärter und ließ sich auch von so mancher Provokation nicht zu Dummheiten hinreißen. Die Entscheidung gelang erneut Michal Vesely nach einem Konter über Maxe Baumann.