2.Spieltag: SV Haus i. Wald – SV Zenting 2:3

Am zweiten Spieltag war man zu Gast beim SV Haus im Wald. Gegenüber
der Aufstellung zum letzten Spiel, waren nun Pfeffer Franz und Graf Felix
wieder mit im Kader.



Die erste Halbzeit war unsere Mannschaft spielbestimmend und ließ die
Hausinger nicht richtig zum Zug kommen. So hatten die Hausherren einige
Probleme, unsere Spieler unter Kontrolle zu halten.
In der 11. Minute wurde Florian Scheiblecker vom Torwart innerhalb des
Strafraums von den Füßen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Martin
Mandous sicher zum 0:1.
Bereits 5 Minuten später konnte die Führung ausgebaut werden. Nach einer
Vorlage von Scheiblecker Florian erhöhte Felix Graf zum 0:2. Wiederum
war es Scheiblecker mit einer schönen Hereingabe in der 34.Minute, welche
Pauli Florian leider nicht richtig verwerten konnte.
Im Anschluss hätten die Hausinger den Anschlusstreffer erzielen können.
Jedoch wurde dieser sehr gefährliche Weitschuss ausgezeichnet von Torwart
Yousef Aldouri pariert. So wurde mit einem Spielstand von 0:2 die Seiten
gewechselt.
Die zweite Halbzeit konnte unsere Mannschaft nicht mehr so dominieren,
da die Positionen von einigen Spielern nicht mehr richtig eingehalten wurden
und auch das Spiel über mehrere Stationen stark eingeschränkt wurde.
Diesen Einbruch unserer Mannschaft, nutzen die Hausinger zum Anschlusstreffer
in der 77. Minute durch Andreas Christoph.
Einen eminenten Fehlpass der Hausherren nutzte Michal Vesely anschließend
eiskalt zum 1:3.
In der Nachspielzeit konnten die Hausherren, durch Marcel Biller mit einem
schönen Schlenzer ins Eck, sogar noch zum 2:3 verkürzen.
Zusammenfassend hatte unsere Mannschaft Glück, dass sie 3 Punkte mit
nach Hause nehmen konnten, nachdem ihre Leistung in der zweiten Hälfte
mehr als rapide gesunken war.