22.Spieltag: SV Zenting – TSV Mauth 1:3

Zum vergangenen Heimspiel gastierte die Mannschaft aus Mauth am Sommerreithweg. Der ehemalige Bezirksoberligist konnte sich in dieser Saison zwar in der Halle zum Landkreismeister krönen, unter freiem Himmel fehlen allerdings noch einige Punkte zum Klassenerhalt.


In den ersten Minuten präsentierten sich unsere Elf ungewohnt ballsicher, kam gut ins Spiel und ging nach zehn Minuten verdient in Führung. Nach einem mustergültigen Angriff über Florian Scheiblecker war es für Michal Vesely ein leichtes, den Ball über die Linie zu bugsieren.

Leider war der Führungstreffer ein Weckruf für den TSV. Daniel Adamovic konnte einige Male in höchster Not klären, bevor er nach 26 Minuten das erste Mal hinter sich greifen musste. Fabian List traf zum mittlerweile hochverdienten Ausgleich.

Nur drei Minuten später stand erneut Adamovic den Gästestürmern im Weg, als er einen Elfmeter parieren konnte. Somit wurden mit dem 1:1 Unentschieden die Seiten getauscht.

Im zweiten Durchgang tat sich nicht viel, Chancen aus dem Spiel heraus waren Mangelware. So war es nicht verwunderlich, dass das Spiel durch Standards entschieden wurde, Gästestürmer Alexander Lenz avancierte mit zwei herrlichen Kopfballtreffern zum Matchwinner. In der 54. Minute nickte er nach einer Ecke ein, knapp 15 Minuten später stand er nach einem Baar-Freistoß richtig.

Zum Ende des Spiels war unser Team zwar bemüht, das Anschlusstor zu erzielen, konnte sich aber nicht mehr entscheidend durchsetzen.