13.Spieltag: SV Zenting – SV Haus i. W. 1:5

Im Spiel gegen den SV Haus i. Wald zeigte unsere Mannschaft eine erschreckend schwache Leistung, und verlor, auch in der Höhe verdient auf eigenem Platz mit 1:5.


Der SV Haus im Wald ging früh durch Kopp mit 0:1 in Führung. Nach einer Ecke wurde der Ball per Kopf auf den zweiten Pfosten verlängert, und der Torschütze musste nur mehr einschieben. In der Folge übernahm der Gast immer mehr die Initiative, wartete geschickt auf einen Fehlpass unsererseits, und war dann blitzschnell vor dem Zentinger Gehäuse. Ein solcher Gegenangriff führte in der 29. Minute zum 0:2 durch Pauli.


Auch die Halbzeitpause brachte keine Trendwende, Haus im Wald erhöhte in der 59. und 63. Minute auf 0:4 durch Dostalik und Kopp. Michal Vesely gelang zwar noch in der 88. Minute der Ehrentreffer erzielte, der Abschluss gebührte aber dann wiederum dem Gast, der mit einem 25m Lupfertor das Spiel beendete.

Der Gast kämpfte und rackerte, und verdiente sich somit auch das Abschlussglück und die drei Punkte redlich.

Unsere Mannschaft hingegen enttäuschte leider in sämtlichen Belangen, und muss sich nun schnellstmöglich wieder auf die Grundtugenden im Fußball besinnen.